+++ Red Knights Tübingen at Mannheim Bandits +++

  • Datum: Juni 20, 2022
  • Kategorie:Seniors
GameDay Bericht Red Knights Tübingen at Mannheim Bandits
  • Spielbericht: Red Knights at Bandits

next game - support the Red Knights
become a Sponsor - be a Red Knight
we want you - American Football Tübingen

+++ Die erhoffte Siegesserie bleibt aus +++

Am Sonntag den 19.06. standen sich die Red Knights Tübingen und Mannheim Bandits zu einer Hitzeschlacht gegenüber.

Die Tübinger kamen mit ihrem ersten Saisonsieg im Rücken in das MTG Stadion. Die erste Halbzeit begann mit dem Ballbesitz für Tübingen, den die Ritter direkt nutzen und über das komplette Feld marschierten. Kurz vor der Endzone wurde der 4. Versuch als Field Goal ausgespielt, dieser Kick aufs Tor wurde leider geblockt und somit keine Punkte für die Ritter. Im anschließenden Drive der Bandits lief es besser für ihre Offense und sie erzielten den ersten Touchdown des Spiels. Nach erfolgreichem Extra Punkt stand es 7:0 für Mannheim.

Die Tübinger Offensive hatte wohl leider stärker mit der Hitze zu kämpfen als, die Defense der Bandits. Das führte dazu das der Angriff der Ritter immer früh gestoppt wurde. Die Defensive der Ritter konnte bis Mitte des zweiten Viertel das Spiel bei 7:0 halten. Nach dem allerdings ein Punt der Offensive in der eigenen Hälfte geblockt wurde, schafften es die Mannheimer mit einem Pass einen weiteren Touchdown zu erzielen. Die 2-Point Conversion war auch erfolgreich und es stand somit 15:0 für Mannheim. Kurz vor der Halbzeit schaffte es Defensiv Back Janis Oberlechner, mit einer Interception des Mannheimer Quarterbacks noch einmal eine Chance für die Tübinger Offensive. Leider konnte diese nicht genutzt werden und somit endete die Halbzeit mit 15:0 für die Mannheim Bandits.

Nach der Halbzeit schaffte es keine Offensive den Ball richtig zu bewegen. Nachdem die Defensive der Ritter wieder gehalten hatte, schaffte es der Punt Returner Sebastian Blümer die Tübinger Offensive in eine aussichtsreichte Position zubringen. Der Drive der Tübinger kam leider wieder ins Stocken und auch das Fieldgoal könnte nicht verwandelt werden.

Im anschließenden Drive kann Tübingens Defensive Liner Nils Lechner den Ball vom Mannheimer QB abfangen und ihn bis zur ein Yard Linie zurück tragen. Diese Einladung ließ sich der Tübinger Angriff nun nicht nehmen und QB Adrian Mauch warf einen schönen Slant nach rechts auf Receiver Steffen Becker. Die anschließende 2-Point-Conversion war nicht erfolgreich und somit stand es 15:06 für Mannheim.

Im vierten Viertel lief das Mannheimer Laufspiel auf Hochtouren und so marschierten die Gastgeber über das ganze Feld zu einem Touchdown. Nach erfolgreichem Extra Punkt stand es 22:06.

Nach erneutem Fumble der Offense der Ritter, startet Mannheim in aussichtsreicher Position. Die Verteidigung von Tübingen kann die Mannheimer immerhin zu einem Field Goal zwingen womit der neu Spielstand 25:06 war.

Nach einer Interception durch Mannheim und weiterer Punts schafft es die Tübinger Defensive nochmal zu Punkten. Linebacker Johannes Stötter hat den Mannheimer Running Back in der Mannheimer Endzone zu Fall gebracht, was in einem Safety und zwei Punkten für Tübingen resultierte. Der Stand von 25:08 ist auch der Endstand.

Wir bedanken uns bei den Mannheim Bandits für das faire Spiel und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Nächsten Samstag begrüßen wir zum Rückspiel die zweite Mannschaft der Schwäbisch Hall Unicorns. Die Ritter möchten die 13:0 Niederlage im April vergessen machen und die nächste Woche intensiv zur Vorbereitung nutzen.

BE A RED KNIGHT!

Verfasser: Mark Linser

TEILE DIESEN ARTIKEL ÜBERALL ...

TEILE DIESEN ARTIKEL ÜBERALL ...

LATEST NEWS

LATEST NEWS

MORE NEWS
MORE NEWS
2022-06-20T10:13:56+02:00
Nach oben