U17 Holt dritte Meisterschaft in Folge

Die U17 der Tübingen Red Knights sicherte sich den dritten Meistertitel in Folge. Zum Saisonabschluss in Freiburg gewann das Team auch die beiden letzten Spiele gegen die SG Kornwestheim Cougars/Stuttgart Silver Arrows (52:0) und Ostalb Highlanders (20:0).

 

Trotz personeller Probleme – unter anderem fehlten mit den U17-Auswahlspielern, die beim gleichzeitig stattfindenden Camp des Verbands waren, wichtige Leistungsträger – waren die U17-Footballer der Red Knights gewillt, auch am letzten Turniertag beide Spiele zu gewinnen, um die Meisterschaft mit einer perfect season zu holen. Dementsprechend konzentriert gingen sie in ihr erstes Spiel des Tages gegen die SG Kornwestheim Cougars/Stuttgart Silver Arrows. Bereits zur Halbzeit stand es 36:0, wobei wiederum Offense, Defense und Special Teams Punkte beisteuern konnten. In der zweiten Hälfte stemmten sich die kämpferisch starken Cougars/Arrows immer besser gegen den Angriff der Ritter, so dass nur noch zwei Touchdowns erzielt werden konnten. Die Verteidigung der Jungritter zeigte – wie schon in der gesamten Saison – eine überragende Leistung und ließ den gegnerischen Angriff kaum zur Entfaltung kommen, so dass am Ende ein verdienter 52:0 Erfolg auf dem Scoreboard stand.

Die Punkte für die Red Knights erzielten: Sebastian Sell (16), Tobias Reinhardt (12), Kai-Lucca Meslin (6), Lars Segger (6), Philipp Wagner (6), Geronimo De Pauli (2), Luis List (2), Luka Sobotta (2)

 

Im zweiten Spiel des Tages und dem damit letzten Spiel der Saison ging es gegen die Ostalb Highlanders. Da diese leider mit zu wenigen Spielern die weite Reise aus Heidenheim angetreten waren, konnte nur ein Scrimmage (Trainingsspiel unter spielähnlichen Bedingungen) stattfinden, welches mit 20:0 für die Tübinger Footballer gewertet wurde, jedoch beiden Teams die Möglichkeit bot, Erfahrungen zu sammeln und allen Spielern Spielpraxis zu geben.

 

Die weiteren Ergebnisse des 5. Turniertages:

Freiburg Sacristans - SG Kornwestheim Cougars/Stuttgart Silver Arrows = 12:8 und Freiburg Sacristans – Ostalb Highlanders = 20:0

 

Endstand der U17 Landesliga Baden-Württemberg 2016:

 

1.) Tübingen Red Knights   16:0  238:11

2.) Freiburg Sacristans        11:5  114:36

3.) Ravensburg Razorbacks        9:7    88:121

4.) SG Kornwestheim Cougars/Stuttgart Silver Arrows   4:12  70:202

5.) Ostalb Highlanders         0:16  14:154

 

Damit gelang den Tübingern nicht nur die Meisterschaft, sondern der Threepeat!!! Nach 2014 und 2015 wurde der dritte U17-Titel hintereinander erreicht. Und zum dritten Mal mit einer perfect season (alle Saisonspiele gewonnen). Was für eine Leistung der Red Knights Jugendspieler!

Unter großem Jubel konnten dann schließlich auch der Pokal und die Medaillen vom Verbandsoffiziellen in Empfang genommen werden und es wurde auch auf der langen Heimfahrt im Bus noch ausgiebig gefeiert.

 

 

Be a Red Knight!

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.