Mi

21

Sep

2016

U17 Tackle-Jugend mit erfolgreichem Saisonauftakt

Am vergangenen Samstag, den 17.09.2016, startete mit der U17 Tackle-Jugend das vierte Jugendteam der Red Knights in die Saison 2016. In der U17 Landesliga Baden-Württemberg nehmen insgesamt fünf Teams teil: Freiburg Sacristans, Ostalb Highlanders, Ravensburg Razorbacks, SG Stuttgart SilverArrows/Kornwestheim Cougars und die Red Knights. Gespielt wird im Turniermodus, wobei es fünf Spieltage gibt und jedes Team an vier Spieltagen je zwei Spiele bestreitet, so dass jede Mannschaft zwei Mal gegeneinander antritt.

Der erste Spieltag fand dann auch gleich auf dem heimischen Holderfeld des SSC Tübingen statt.

Die Jungritter machten den Auftakt mit dem Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Stuttgart und Kornwestheim. Schnell zeigte sich, dass die roten Ritter das Spiel dominierten und so stand es zur Halbzeit bereits 34:0. Trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit und der deutlichen Niederlage von letztendlich 0:50 gab das Team aus Stuttgart/Kornwestheim nie auf und konnte durch eine kämpferische und faire Spielweise überzeugen.

Im zweiten und dritten Spiel des Tages gab es folgende Ergebnisse: Ravensburg Razorbacks – Freiburg Sacristans = 0:31, SG Stuttgart Silver Arrows/Kornwestheim Cougars – Ravensburg Razorbacks = 0:22.

Im vierten und letzten Spiel des ersten Spieltags trafen die Red Knights dann auf den Favoriten aus Freiburg, die mit ihrer U19-Mannschaft in dieser Saison in die Jugendbundesliga aufsteigen konnten. Und wie erwartet war es ein hart umkämpftes – aber jederzeit fair geführtes – Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften, welches die Red Knights mit einem Touchdown und einer gelungenen Two-Point-Conversion (jeweils durch RB Joscha Koch) knapp mit 8:0 gewannen. Die Defense der roten Ritter zeigte dabei eine starke Leistung und ließ kaum nennenswerten Raumgewinn der Sacristans zu.

Somit gelang aus Tübinger Sicht ein optimaler Start in die neue U17-Saison. Der nächste Spieltag (am 01. oder 02. Oktober) wird zeigen, ob sich die Tübinger Siegesserie fortsetzen lässt und somit weiterhin von der dritten U17-Meisterschaft in Folge geträumt werden darf.

 

Tabelle der U17 Landesliga Baden-Württemberg nach dem ersten Spieltag:

 

1.) Tübingen Red Knights   4:0 / 58:0

2.) Freiburg Sacristans        2:2 / 31:8

3.) Ravensburg Razorbacks        2:2 / 22:31

4.) SG Stuttgart Silver Arrows/Kornwestheim Cougars   0:4 / 0:72

     Ostalb Highlanders (spielfrei)

 

 

Be a Red Knight!

0 Kommentare

Di

20

Sep

2016

Das Beste kommt zum Schluss

Mit einem wahren Football-Spektakel beenden die Tübingen RED KNIGHTS ihre Oberliga-Saison 2016. Am vergangenen Samstag wurde das zwölfte und letzte Saisonspiel gegen die Heilbronn Salt Miners mit 57:42 gewonnen. Somit beenden die roten Ritter die Saison mit 5 Siegen und 7 Niederlagen und rücken nach einem verkorksten Saisonstart noch auf den fünften Platz vor. Wie schon im letzten Jahr zieht man am letzten Spieltag noch an den Biberach Beavers (American Football) vorbei.

Das Spiel begann verhalten, die RED KNIGHTS Offense bewegte den Ball zwar gut über das Feld, kam jedoch in der sogenannten „Red Zone“ (die letzten 20 Yards vor der Endzone) ins Stocken. Somit mussten sich die Tübinger mit zwei Field Goals von Marin Dominikovic aus den ersten beiden Drives begnügen. Heilbronn hingegen beendete den ersten Drive mit einem Punt, konnte dann allerdings mit zwei Big Plays einen Touchdown erzielen und mit 7:6 in Führung gehen.

Dann nahm das Spiel langsam an Fahrt auf, vor allem, weil die jeweiligen Offenses das Spiel dominierten. Tübingen glänzte mit einem soliden Laufspiel, Heilbronn mit zahlreichen Pässen auf den an diesem Tag überragenden Receiver mit der Nummer 1. Bis zur Halbzeit erzielten Tobias Lutz und Benjamin Alle die ersten Touchdowns für die RED KNIGHTS, während auch die Salt Miners noch einmal punkteten zum Halbzeitstand von 20:14.

Nach der Halbzeit entwickelte sich das Spiel zu einem wahren Offense-Feuerwerk. Die Zuschauer in der gut besuchten Stemmler Arena kamen also voll auf ihre Kosten. Mit dem ersten Ballbesitz der zweiten Hälfte übernahmen die Salt Miners die Führung zum 21:20. Tübingen antwortete direkt mit einem Touchdown zum 27:21. So ging es das gesamte dritte Viertel munter weiter, beide Teams punkteten abwechselnd. Für die RED KNIGHTS erzielten Steffen Becker, Marijan Wächter, Tom Knosp und noch einmal Tobias Lutz Touchdowns.

Entschieden wurde das Spiel erst gegen Ende des vierten Viertels, als die Tübinger Defense beim Stand von 49:42 mit lautstarker Unterstützung der Zuschauer die Offense der Miners in vierten Versuch stoppen konnte. Ein weiterer Touchdown von Marijan Wächter und eine improvisierte 2-Point-Conversion von Tom Knosp führten zum Endstand von 57:42. Erwartungsgemäß war die Stimmung nach einem so spannenden Spiel grandios.

Ein ganz besonderer Abschluss war dieser Sieg für sechs langjährige Red Knights, die den Verein nach dieser Saison aus persönlichen Gründen verlassen werden. Die Coaches David „Dave“ Polityko, Marco Füller, Sirous Etemadi, sowie die Spieler Patrick Kahlert, Stefan Nestler und Matthias Gnewuch wurden für ihren Einsatz auf und neben dem Feld gewürdigt.

 

Vor dem Spiel der Seniors fand bereits ein U17-Spieltag auf dem Tübinger Holderfeld statt. Auch hier waren die RED KNIGHTS erfolgreich, die Knappen gewannen ihre Spiele gegen die Spielgemeinschaft Stuttgart/Kornwestheim und Freiburg mit 50:0 und 8:0.

Weitere Bilder finden sie unter:
Hier

0 Kommentare

Do

08

Sep

2016

Red Knights Ladies

Knapp 1 Monat läuft nun schon das Training unseres neusten Mannschaftsteils, und schon mehr als 15 Damen haben sich zusammengefunden und trainieren jeden Mittwoch fleißig auf dem Holderfeld.

Auch heute findet das Training wieder von 19:30-22:00 Uhr statt und sowohl erfahrene Spieler als auch komplette Neulinge sind herzlich willkommen. Schaut vorbei, bringt eure Freundinnen mit und lasst uns gemeinsam Spaß mit der besten Sportart auf diesem Planeten haben.

 

GO RED KNIGHTS - LADIES!!!

0 Kommentare

Do

08

Sep

2016

12 Jungritter bekommen eine Löwenmähne

12 Jungritter bekommen eine Löwenmähne: Jugendarbeit der Red Knights trägt auch auf Landesebene Früchte

 

Am 24. Juli fand in Holzgerlingen das Tryout der U15- und U17-Jugendauswahlen des American Football Verbands Baden-Württemberg („BaWü Lions“ genannt) statt. An diesem Tag suchten beide Tackle-Jugendauswahlen die besten Spieler ihrer Jahrgänge, die dann unser Bundesland in den Ländervergleichskämpfen vertreten dürfen.

Von den Tübingen Red Knights nahmen einige Spieler aus den verschiedenen Jugendmannschaften an dieser Sichtungsmaßnahme teil. Und wie schon in den bisherigen Saisonspielen dieses Jahr – man erreichte sowohl mit dem U15-Flag-Team und dem U15-Tackle-Team als auch mit der U19-Mannschaft jeweils mit einer „perfect season“ die Meisterschaft – zeigten die Jungritter auch bei den Tryouts sehr gute Leistungen und so konnten sich insgesamt 12 Spieler für die vorläufigen Landeskader qualifizieren.

 

Bei der U17-Auswahl sind dies:

Marcel Dabo (WR), Joscha Koch (RB), Jonas Link (DL) und Tim Necker (DB).

 

In der U15 vertreten folgende Spieler die Farben der Red Knights:

Geronimo De Pauli (QB), Luis Leatherman (DL), Carlo Lechner (WR), Kai-Lucca Meslin (RB), Oskar Ochs (LB), Marcel Reiff (OL), Lars Segger (DL), Sebastian Sell (RB).

 

Die Red Knights wünschen diesen Spielern viel Erfolg bei den weiteren Kadermaßnahmen und sind stolz auf die bisher gezeigten Leistungen.

 

 

Be a Red Knight!

0 Kommentare

Mo

22

Aug

2016

U.S. Sports Camp 2016 wieder mit den Red Knights

„Eine Woche Basketball, Baseball & American Football mit deutschen und amerikanischen Sportlern - alles auf Englisch!“, so lautet das Motto des U.S. Sports Camps, welches jedes Jahr in den Sommerferien vom Deutsch-Amerikanischen Institut Tübingen (www.dai-tuebingen.de) veranstaltet wird. Und wie in den vergangenen Jahren auch, gab es American Football von und mit den Red Knights für die Teilnehmer.

Insgesamt 40 Jugendliche im Alter zwischen 11-15 Jahren wurden an zwei Nachmittagen in die Grundlagen des Footballsports eingeführt: Werfen, Fangen, Tackeln – und zum Schluss sogar ein Spiel 11 vs. 11, bei dem jeder zeigen konnte, was er gelernt hatte. Alle Sports Camp-Teilnehmer waren mit großem Spaß und Einsatz dabei, als es darum ging diese für sie neue Sportart auszuprobieren.

Die Red Knights bedanken sich beim DAI für diese tolle Möglichkeit, Jugendlichen ihren Sport zu präsentieren und hoffen, möglichst viele der Teilnehmer wieder zum „richtigen“ Training in einer unserer Jugendmannschaften zu sehen. Trainingsbeginn nach der Sommerpause ist der 22. August (U17 Tackle und U19 Tackle) bzw. nach den Sommerferien (U15 Flag und U15 Tackle). Trainiert wird dann immer montags und donnerstags von 18-20 Uhr auf dem Sportplatz „Holderfeld“ des SSC Tübingen (Waldhäuser Straße 148).

Be part of it!

0 Kommentare